Weil dein Leben magisch ist

Follow us on Instagram Like us on Facebook
Magic Moments Logo

Michel Herbelin

Newport Yacht Club Automatic Chrono

Heute sportlich, morgen elegant – oder von jedem ein bisschen: Der neue Automatikchronograph aus der Linie Newport Yacht Club von Michel Herbelin wird am Handgelenk beiden Stilrichtungen gerecht.

Wie sieht ein „guter“ Chronograph aus? Zunächst einmal muss er einfach zu bedienen und mit griffigen Drückern und einer komfortabel nutzbaren Krone ausgestattet sein. Zudem muss er eine perfekte Ablesbarkeit mit markanten Zeigern und deutlichen Indizes bieten. Idealerweise kommen dazu noch äußere und innere Werte – ein optisch gelungener Auftritt sowie ein hochwertiges mechanisches Innenleben. Anforderungen, die der „Newport Yacht Club Automatic Chrono“ von Michel Herbelin allesamt mit Bravour erfüllt.

Mit seinem schwarzen Zifferblatt und dem Armband aus Leder und Kautschuk sowie roségoldenen Details und wohlgeformten Bandanstößen vereint er eine gelungene Mischung aus Sportlichkeit und Eleganz – häufig bemühte Attribute, die selten so exakt zutreffen wie bei diesem Chronographen. Seine Robustheit stellt er mit dem 43,5 Millimeter großen, anthrazitgrau PVD-beschichteten Edelstahlgehäuse mit PVD-Roségoldbeschichtung und einer Wasserdichtigkeit bis 10 bar unter Beweis. Damit macht die Uhr sowohl eine erfrischende Dusche als auch ein ausgiebiges Bad im Pool mit. Im Inneren der neuen Uhr arbeitet ein Sellita-Automatikwerk, das über 48 Stunden Gangautonomie verfügt. Der Rotor des Uhrwerks, das durch den transparenten Gehäuseboden sichtbar ist, wurde mit Genfer Wellenschliff dekoriert.

Der neue Chronograph ergänzt die 1988 von Michel Herbelin kreierte Kollektion „Newport Yacht Club“, deren Optik von den Bullaugen transatlantischer Segelschiffe inspiriert ist; der Name nimmt Bezug auf den Ort Newport auf Rhode Island, der lange Jahre Austragungsort des America’s Cup war. Der neue Chronograph von Michel Herbelin kostet 2495 Euro.

www.michel-herbelin.de

Zurück