Weil dein Leben magisch ist

Follow us on Instagram Like us on Facebook
Magic Moments Logo

Anzeige

Junghans

Meister Driver Day Date

Damit nimmt die Zeit richtig Fahrt auf: Das Zifferblatt der „Meister Driver Day Date“ von Junghans ist von historischen Instrumentenanzeigen inspiriert. Dafür stehen eine klare Gestaltung, die Typographie der Ziffern und die Anzeigenfenster für Tag und Datum.

Männer sprechen gerne von ihren verführerischen Kurven, ihrer einzigartiger Schönheit und ihrem unnachahmlichem Klang: Historische Automobile haben eine große Fangemeinde, die von alledem begeistert ist, was zur Welt von Oldtimern gehört. Das beschränkt sich nicht nur auf Motoren und Karosserie. Die Faszination gilt auch den Anzeigen auf historischen Armaturenbrettern. Von diesen hat sich Junghans für die Linie „Meister Driver Day Date“ inspirieren lassen, denn die Uhrenmarke ist seit mehr als hundert Jahren mit dem Thema Auto verbunden, entwickelte Anfang des 20. Jahrhunderts sogar Geschwindigkeitsmesser und Autouhren.

Dieser Einfluss ist bei der Automatikuhr „Meister Driver Day Date“ unübersehbar: In technisch anmutender Typographie sind die Minuten in Fünfer-Schritten rund um das Zifferblatt dargestellt. Dieses ist in Grau gehalten und wird zur Mitte hin etwas heller. Zwei querliegende, rechteckige Fenster ermöglichen die Anzeige von Wochentag und Datum, die in orangefarbener Schrift dargestellt sind. Das sorgt zusammen mit den hellen Ziffern und Zeigern – jeweils mit Leuchtmasse beschichtet – für eine gute Ablesbarkeit. Auch diese Farben orientieren sich übrigens an den Tachometern aus den 1930er Jahren. Das Modell hat ein 40,4 Millimeter großes Edelstahlgehäuse und wird an einem feingliedrigen, ebenso komfortablen wie charakteristischen Edelstahlarmband getragen. Die „Meister Driver Day Date“ von Junghans liegt bei ca. 1390 Euro. 

www.junghans.de

Zurück