Weil dein Leben magisch ist

Follow us on Instagram Like us on Facebook
Magic Moments Logo

Wenn Männer backen ...

FOTOSHOOTING

… wollen Frauen danach mit Sicherheit nicht die Küche aufräumen. Aber wie der Liedermacher Rolf Zuckowski in seinem Ohrwurm über die „Weihnachtsbäckerei“ schon wusste: „Zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei.“ Immerhin: Dieser hier trägt wenigstens eine Uhr, damit die Plätzchen später nicht anbrennen.

 Edelste Zutaten wie das Weißgold-Gehäuse (39 Millimeter), das Zifferblatt mit Breguet-Goldziffern sowie das handgenähte Alligatorband zeichnen die „Grandes Complications“ von Patek Philippe aus. Im Inneren treibt ein extraflaches mechanisches Werk mit Automatikaufzug den Ewigen Kalender (Wochentag, Datum, Monat und Schaltjahrzyklus) an. Durch den Saphirglasboden lässt es sich bei der Arbeit beobachten und bietet eine 48-Stunden-Gangreserve; 76 500 Euro

Von Porsche Design ist der „1919 Chronotimer Black & Rubber“ mit titancarbidbeschichtetem Titangehäuse (42 Millimeter) am Kautschukband. Für den Antrieb sorgt das bewährte Sellita-SW-200-Kaliber; 4250 Euro. 

Der „Newport Yacht Club Chrono“ von Michel Herbelin schützt in seinem Edelstahlgehäuse (42 Millimeter) ein Schweizer Ronda-Quarzuhrwerk. Das Zifferblatt bietet eine Datumsanzeige, Kleine Sekunde sowie 30-Minuten- und 10-Stunden-Zähler; 799 Euro. Das Ass am Ärmel sind die Manschettenknöpfe aus Titan von Meister; 
460 Euro

Kein Aufziehen, kein Batteriewechsel: Die Referenz „AW7010-54E“ (o.) von Citizen mit Gehäuse (40 Millimeter) und Armband aus Edelstahl nutzt dank Eco-Drive zum Antrieb jede Art von Licht; 199 Euro. Die „Presage Automatik Multifunktion“ (M.) von Seiko mit Edelstahlgehäuse (40,5 Millimeter) sowie beidseitig aufziehendem Rotor verfügt über eine Gangreserve von 45 Stunden; 890 Euro. Auf nur 300 Stück limitiert ist das Modell „910 Jubiläum“ (u.) von Sinn Spezialuhren. Der Schaltradchronograph mit Schleppzeigerfunktion und Edelstahlgehäuse (41,5 Millimeter) kostet 5500 Euro

Fotograf Felix Krüger / Lila Management |  Styling Maureen De Coven / NINAKLEIN |  Model Kevin Pabel / Kult

Zurück