Weil dein Leben magisch ist

Follow us on Instagram Like us on Facebook
Magic Moments Logo

So tickt Basel

Schön, glamourös, innovativ: Die Luxusmarken der Welt überzeugen auf der „Baselworld“ mit ganz unterschiedlichen Kostbarkeiten fürs Handgelenk. Magic Moments zeigt eine Auswahl neuer Uhren-Highlights von der Weltmesse für Uhren und Schmuck. 

Bulgari

Schlangenschönheit:
Die „Serpenti Incantati“ versinnbildlicht die Grandezza von Bulgari auf das Schönste. Mit feinster Juweliers- und Handwerkskunst fasziniert sie Liebhaberinnen exklusiven und kostbaren Designs. Die Zeitanzeige trägt das entzückende Tierchen übrigens auf der Zunge.

Hermès

Einfach schön:
Erst letztes Jahr stellte Hermès die „Slim d’Hermès“ vor, eine Uhr, die in ihrer reduzierten Gestaltung und schlanker Formgebung auf sich aufmerksam machte. 2016 zeigt sie ihr zeitlos anmutendes Gesicht in Grand-Feu-Email, die bei hohen Temperaturen von Künstlern ihres Fachs gefertigt wird. Dahinter tickt ein ultraflaches automatisches Manufakturwerk.

Hublot

Totale Transparenz:
Mit der „Big Bang Unico Sapphire“ stellt Hublot einen Zeitmesser vor, dessen Gehäuse komplett aus Saphir gefertigt ist, um die Mechanik darin in all ihrer Schönheit sichtbar zu machen. Sein skelettiertes Zifferblatt aus transparentem Kunstharz offenbart alle Räderwerke des markeneigenen Uhrwerks Unico HUB1242, ein automatisches Chronographenwerk mit Flybackfunktion und Säulenradantrieb.

WEITERE HIGHLIGHTS DER MESSE

Zurück