Weil dein Leben magisch ist

Follow us on Instagram Like us on Facebook
Magic Moments Logo

Von Meister und Männern

Männer stehen nicht auf Schmuck? Mit der exklusiven „Men’s Collection“ und faszinierenden Antrags- und Trauringen beweist die Manufaktur Meister das Gegenteil. 

Es gibt ihn wirklich: Guten Schmuck für anspruchsvolle Männer. Ob markant, raffiniert oder einfach nur zeitlos-schön: Von diesen Stücken aus der „Men’s Collection“ von Meister sind sogar Männer begeistert, die beim Thema Schmuck bislang stets müde abgewunken haben.

Nicht umsonst gilt die 1897 in Zürich gegründete und heute im Schweizerischen Wollerau und deutschen Radolfzell ansässige Schmuckmanufaktur als einer der großen Pioniere für exklusiven Männerschmuck. Alle Preziosen von Meister sind echte Präzisionsarbeit „made in Switzerland“ beziehungsweise „made in Germany“ und das Ergebnis einer über Generationen gewachsenen Handwerkskunst im Einklang mit innovativer Hightech. 

So überzeugt jedes Schmuckstück aus der „Men’s Collection“ durch besonderes Design, eine spannende Kombination erlesener Materialien und eine äußerst hochwertige Gestaltung. Also worauf noch warten, werte Männer? Hier findet sich garantiert für jeden Typ und jede Lebenslage das perfekte Accessoire – sogar für den schon lange geplanten Hochzeitsantrag und den schönsten Tag im Leben ist etwas dabei...

Ein Prise Lässigkeit gefällig? Eine kleine Kugel aus Carbon und 750 Rotgold und ein rotgoldener Würfen mit Markenlogo schmücken das doppelreihige Armband. Ca. 470 Euro.
Ein Amulett ist mehr als ein schmückender Anhänger, es ist ein persönlicher Talisman, der Glück verheißt: Die neuen Amulette von Meister überzeugen durch ihre wunderschöne Holz- beziehungsweise Kristallstruktur. Mit Titan und Weißgold (ca. 540 Euro), mit Gelbgold (ca. 520 Euro).
Ans männliche Handgelenk gehört nur eine Uhr? Stimmt nicht. Dieser markante Armreif aus Titan, 750 Rotgold und Kautschuk ist eine schöne Alternative. Ca. 1165 Euro.
Ein kostbarer Himmelsbote wird zum faszinierenden Blickfang: Bei diesem Amulett spielt ein seltener Meteorit die Hauptrolle und verheißt seinem Träger himmlische Zeiten. Ca. 575 Euro.
Damaszener Stahl, Titan und 750 Gold bilden den erlesenen „Stoff“, aus dem diese eleganten Manschettenknöpfe gefertigt sind. Das ist eine äußerst edle Mischung, auf die der Mann von Welt künftig bestimmt nicht mehr verzichten will, ca. 730 Euro.
Bei diesen maskulinen Ringen mit einer Ringbreite von 10 Millimetern trifft der noble Glanz von 750 Weiß- oder Rotgold auf Carbon. Bekannt ist das angenehm leichte Material vor allem aus der Automobilproduktion. Mit Rotgold, ca. 2000 Euro, mit Weißgold ca. 1810 Euro.
Die Sonnenuhr „Sundisc“ hat die Größe einer Münze und sieht stark aus. Nicht umsonst wurde sie bereits mit dem „reddot design award“ ausgezeichnet. Es gibt sie sowohl als Anhänger als auch als Taschentool mit integriertem Kompass. Aus Titan und einem ausklappbarem Schattenwerfer aus 750 Gold, ca. 1105 Euro.
Zwar kein Schmuckstück für den Mann, aber der beste Weg, um sich schon bald mit der perfekten Frau zu schmücken... Der edle Solitärring ist aus 750 Weißgold gefertigt und setzt einen Brillanten virtuos in Szene ( 0.50 ct. G-VS). Preis auf Anfrage.
Ein Ring fürs Leben, der auch Männern gut gefällt: Die neuen Trauringe mit Millgriff-Muster präsentieren eine besondere Form der Goldschmiedetechnik, die kleine Wölbungen auf dem Edelmetall entstehen lässt und so perlartige Strukturen erzeugt. Bereits die Etrusker nutzten diese Technik, im Art Déco erlebte sie eine Renaissance. Preis auf Anfrage.

Zurück