Weil dein Leben magisch ist

Follow us on Instagram Like us on Facebook
Magic Moments Logo

— Juwelier Fridrich —

150 Jahre alt und jung im Geiste

Seit 150 Jahren bietet Familienjuwelier Fridrich meisterliche Tradition auf höchstem Niveau. In der altehrwürdigen Sendlinger Straße finden Kunden eine bezaubernde Welt von zeitlosschönem Schmuck und edlen Uhren vor.

"Bleibende Werte wie Exklusivität, Authentizität sowie Beständigkeit haben uns über die Jahre einen Ruf als verlässlicher Partner in Sachen Schmuck und Uhren eingebracht.Unsere Kunden kommen häufig schon seit Generationen zu uns", sagt Stephan Lindner, der gemeinsam mit seinem Onkel Wilhelm Fridrich und Vater Wilhelm Lindner die Geschicke das Hauses lenkt und leitet. Wilhelm Fridrich ergänzt: "Und als Familienbetrieb stehen wir für jeden Kauf natürlich mit unserem Namen ein."

In der Goldschmiede des Hauses Fridrich werden Kundenträume erfüllt (l.). Stephan Lindner ist für die Kommunikation des Hauses zuständig (r.)

Hier wird aber nicht nur über Schmuck gesprochen, die über 20 Mitarbeiter verkaufen das Gesamtpaket "Juwelier Fridrich" - und dabei stehen der Kunde und seine Wünsche immer im Mittelpunkt. "Juwelier Fridrich ist die Marke, die wir führen" sagt Stephan Lindner. "Wir müssen uns einzigartig machen in unserem Umfeld", so der Diplomkaufmann und Diamantgutachter.

Immer en vogue: klassische Ringe von Bellaluce aus Weiß- oder Gelbgold mit Brillanten (l.), Jubiläumszuchtperlencollier mit Wechselschließe von Jörg Heinz aus 750 Gelbgold mit Brillanten (r.)

Einzigartig und traditionsbewusst, das ist einer der Anziehungspunkte von Juwelier Fridrich. Gleich hinter dem Eingangsbereich ist ein Rondell mit mehreren Beratungsplätzen. In diesem Verkaufsbereich dreht sich das Gespräch immer wieder um Trauringe. "Fridrich - Trauringhaus" kann man auf der alten Uhr vor dem Eingang lesen. Und das schon seit vielen Jahren, als das Trauringgeschäft noch nicht für jeden Juwelier das täglich Brot war. Bei Fridrich kann es gern mal passieren, dass ein junges Paar hereinkommt und erzählt, schon die Urgroßeltern hätten hier ihre Trauringe gesucht und gefunden.

Fridrich-Jubiläumsuhr aus dem Hause Junghans (l.). "Max Bill Automatik" mit Sonderbodengravur, Brillant: "Liberté"-Ring von Schaffrath (r.). Ringe der "Pop"-Kollektion des Italieners Adolfo Courrier (u.)

Außerdem begeistert Fridrich mit Perlen und Edelsteinen in ausgezeichneten Qualitäten. Der direkte Zugang zu den Diamant-Handelszentren Antwerpen und London oder die Auswahl der Perlen durch Stephan Lindner, etwa in den Perlfarmen in Japan, sind dafür ein Garant.

Es ist immer etwas Besonderes und nie von der Stange, was Juwelier Fridrich seinen Kunden bietet. Neben individuellem Schmuck und Anfertigungen in der eigenen Goldschmiede arbeitet das Juweliershaus seit Jahren mit so namhaften Schmuckherstellern wie Schaffrath, Bellaluce oder Jörg Heinz zusammen. Jeder von diesen ist dem Haus so sehr verbunden, dass im Jubiläumsjahr 2014 jeweils ein ganz besonderes Angebot bei Fridrich zu finden ist. Auch der deutsche Uhrenhersteller Junghans hat für diesen Anlass eine eigene, kostbare und gravierte Jubiläumsuhr geschaffen.

Das größte Gut des Traditionshauses sind aber seine langjährigen und versierten Mitarbeiter, die Details und das Besondere hinter den Stücken vermitteln. Ohne das wären feiner Schmuck und raffinierte Uhren nicht so kostbar.

Fridrich-Jubiläumsuhr aus dem Hause Junghans (l.). "Max Bill Automatik" mit Sonderbodengravur, Brillant: "Liberté"-Ring von Schaffrath (r.). Ringe der "Pop"-Kollektion des Italieners Adolfo Courrier (u.)

Fotos: Konrad Fersterer

Juwelier J. B. Fridrich
Sendlinger Straße 15, 80331 München
Tel. 089/2608038
Mo-Fr 10 bis 19 Uhr, Sa 10 bis 18 Uhr

www.fridrich.de

Zurück