Weil dein Leben magisch ist

Follow us on Instagram Like us on Facebook
Magic Moments Logo

Frauenpower

Foto: Jason LaVeris/Getty Images

Emma Stone spielt die Tennislegende Billy Jean King – eine Frau, die in den 1970er Jahren nicht nur auf dem Tennisplatz für die Rechte der Frauen kämpfte. Ein Gespräch über Träume und den Mut, sie zu leben. 

Sie hatten wahrscheinlich viele Rollenangebote. Warum haben Sie sich für einen Film nach der wahren Geschichte der Tennisspielerin Billy Jean King in „Battle of the Sexes – Gegen jede Regel" entschieden? 

Ich wusste nichts vom „Batttle of the Sexes" bevor man mir das Drehbuch geschickt hat. Denn ich habe mich nicht für Sport interessiert. Je mehr ich dann über Billy Jean King gelesen habe, desto faszinierender fand ich ihre Geschichte. Für Frauen in den siebziger Jahren wurde sie zur Heldin und Ikone, die gleich mehrere Generationen inspiriert hat, obwohl sie noch relativ jung war. Und sie war nicht nur Aktivistin für die Rechte der Frauen im Sport. Sie hat auch versucht, den damals noch vollkommen elitären Sport Tennis für andere soziale Schichten zu öffnen. 

Sie haben sich auch Ihren Platz in Hollywood selbst erkämpft. Woher haben Sie diesen Elan genommen? 

Ich bin mit fünfzehn Jahren nach Los Angeles gezogen, mit dem Plan Schauspielerin zu werden. Und glücklicherweise sitze ich jetzt hier vor Ihnen und es hat funktioniert. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das frühreif oder reine Dummheit war. Aus heutiger Sicht, war das ja schon etwas sehr verrückt. Eigentlich war das komplett unrealistisch. Aber da war diese Gewissheit, nicht mit mir im Reinen weiterleben zu können, wenn ich es nicht wenigstens versuche. 

Der Legende nach haben Sie Ihre Eltern mit einer Power-Point-Präsentation mit dem Titel „Project Hollywood" davon überzeugt, Sie nach Los Angeles ziehen zu lassen, um Schauspielerin zu werden. 

Klingt gut, oder? Die Geschichte ist wahr. Das hätte natürlich auch komplett in die Hose gehen können. Aber mein großes Glück war, dass meine Eltern mich nicht für verrückt erklärten, sondern meinen Traum unterstützt haben. Meine Mutter ist mit mir zu jedem einzelnen Casting gefahren. Ohne sie wäre ich gar nicht hier. 

„BATTLE OF THE SEXES – GEGEN JEDE REGEL“ läuft seit dem 23.11.2017 in den deutschen Kinos.

Zurück