Weil dein Leben magisch ist

Follow us on Instagram Like us on Facebook
Magic Moments Logo

— Gregory’s Joaillier —

EINZIG, EINMALIG, EXTRAVAGANT

Fotos: Marco Baass

Die Schmuckstücke, die es bei Gregory’s Joaillier zu bestaunen gibt, stecken voller Poesie und sind hergestellt mit allerhöchster Handwerkskunst. Und vor allem sind sie ganz und gar einzigartig.

Sanft swingt die Musik des Rat Pack durch den kleinen Raum in einem ruhigen Hinterhof am Kurfürstendamm. Das komplette Interieur mit dem gemütlichen Lounge-Bereich, den Lampen, den Spiegeln und Gemälden an der Wand, dem indirekten Licht und der kleinen Hausbar erzeugt das Gefühl, als sei man direkt ins Amerika der 50er Jahre zurückversetzt worden. Und dann sind da noch die drei Vitrinen in der Mitte des Raumes. Darin leuchten Schätze von unvergleichbarer Schönheit: verschiedene Schmuckstücke mit Edelsteinen, so groß wie Weintrauben, umringt von einem Meer spektakulär funkelnder Diamanten. Es ist kaum möglich, den Blick von diesen Kostbarkeiten abzuwenden.

Die luxuriösen Kreationen werden mitunter auf ausgesprochen kreative Weise in Szene gesetzt.

Gregory Loeb, Inhaber des Geschäftes und Designer des Schmuckes, kennt die Luxusbranche so gut wie kaum ein anderer. Über zwölf Jahre war er bei Cartier beschäftigt. Doch irgendwann kam für ihn der Zeitpunkt, an dem er entschied, etwas Eigenes machen zu wollen. Der Grund dafür ist seine Liebe für wahre Exklusivität. „Luxus wird zur Massenware“, sagt er. „Immer wieder passiert es, dass Kunden ein Schmuckstück sehen und es dann selbst auch besitzen wollen. Viele Marken erfüllen diesen Wunsch. So sieht man mitunter auf einer Gala zweimal dasselbe Objekt. Mein Prinzip hingegen ist es, etwas wirklich Einzigartiges, Hervorstechendes zu erschaffen.“ Darum konzipiert Gregory Loeb jedes Schmuckstück von Grund auf neu. „Ich suche rund um den Globus nach außergewöhnlichen Steinen, mit denen ich arbeite. Dann betrachte ich den Edelstein ganz genau und meist habe ich auch schon zwei oder drei Trägerinnen für das fertige Objekt im Kopf. Das hilft mir dann bei der weiteren Gestaltung.“ Durch diese intensive Beschäftigung mit jedem Schmuckstück entsteht eine enge persönliche Bindung zu den Objekten. So kann es schon sein, dass Gregory Loeb ein wenig traurig wird, wenn er eines seiner Stücke verkauft. „Aber natürlich freue ich mich immer, wenn ich mit meinem Schmuck jemanden glücklich machen kann“, sagt er lächelnd.

Gregory’s Joaillier

Kurfürstendamm 50 a, 10707 Berlin
Tel.: 030/88 91 75 55
Öffnungszeiten nach Vereinbarung

www.gregorysjoaillier.com